Presse

Châtagneréaz Mont-sur-Rolle

Presseartikel

01.11.2016
SchenkLive n°35
La Newsletter de
Schenk SA
Château de Chatagneréaz 1er Grand Cru : Der Jahrgang 2015 hält all seine Versprechen! Wir haben da einen Jahrgang mit einem unglaublichen Lagerpotenzial, einen Nektar, den man mit grossem Vergnügen jetzt degustieren und auch in einigen Jahren erneut mit viel Genuss verkosten kann. Thierry Ciampi, Oenolog
September 2016
Circle of Wine Writers
Besuch des Circle of Wine Writers in der Schweiz und im Château de Châtagneréaz. (auf Englisch)
30.09.2014
RTS.ch - Couleurs locales - VD
Mittels einer Drohne verbessert ein Besitzer eines Weingutes die Bearbeituung der Rebe. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Reb- und Weinbau Changins wurde eine Methodik für die Analyse der Parzellen entwickelt. (Video auf Französisch)
30.09.2014
Nyon Région TV - Vues sur l'Actu
Im Rebberg des Schlosses Châtagneréaz: Drohnen für die Kartografie der Rebparzellen. (Video auf Französisch)
30.09.2014
Blog de Laurent Probst
VINS CONFÉDÉRÉS
Eine fliegende Drohne für ein innovatives Projekt im Schloss Châtagneréaz. (auf Französisch)
30.09.2014
24 Heures - Par David Moginier
Eine Drohne für die Beobachtung der Rebe in Mont-sur-Rolle. Die Hochschule Changins wurde vom Schloss Châtagneréaz beauftragt, sein Terroir genau zu beschreiben. Die Studie wurde. (auf Französisch)
30.09.2014
Pressemitteilung

Der Château de Châtagneréaz: ein tausendjähriger 1er Grand Cru an der Spitze von Technologie und Forschung.

Das Schlossgut Château de Châtagneréaz inmitten der Rebberge von Mont-sur-Rolle kann auf mehr als ein Jahrtausend des Weinbaus zurückblicken.

Philippe Schenk, Vertreter der Besitzer - Jean-Christophe Zufferey, CEO der Sensefly (mit seiner Drone) und Pierre-Oliver Dion-Labrie, Chefwinzer des Château de Châtagneréaz.(Foto 24h)

Philippe Schenk, Vertreter der Besitzer - Jean-Christophe Zufferey, CEO der Sensefly
(mit seiner Drohne) und Pierre-Oliver Dion-Labrie, Chefwinzer des Château de Châtagneréaz.
(Foto 24h)

Um dieser Tradition der Qualität die Ehre zu erweisen, hat sich das Gut für eine Premiere in der Schweiz mit der landwirtschaftlichen Forschungsanstalt Agroscope Changins-Wädenswil zusammengetan, der schweizerischen Zentrale für die Ausbildung in Weinbau und Önologie.

Ihre Forschungsabteilung hat eine gründliche Untersuchung der Böden und Terroirs durchgeführt, und zwar mit Hilfe der revolutionären neuen technischen Mittel des Lausanner Unternehmens SenseFly, Marktführer für den zivilen Einsatz von Drohnen in der Schweiz.

Jetzt, mitten in der Weinlese, kann man die wichtigen Erkenntnisse dieser Studie ermessen: Die exakte kartografische Erfassung der Rebberge und die ausführliche Beschreibung der Bodentypen ermöglichen es, den ersten «gedrohnten» Jahrgang des Château de Châtagneréaz zu keltern >> Mehr Informationen

Videos

RTS.ch - Couleurs locales VD :
Le propriétaire d'un domaine viticole utilise des drones pour mieux cultiver les raisins. Il s'est associé à l'école viti-vinicole de Changins pour mettre au point une technique d'analyse de ses parcelles.- 30.09.2014

Nyon Région TV
Château de Châtagneréaz : des drones pour cartographier les vignes - 30.09.2014

fotothek

Fotos zur Verfügung. Hier können Sie hochwertige Fotos anfragen.