Die Weine des Schlossguts

CHÂTEAU DE CHÂTAGNERÉAZ - 1er Grand Cru

Mont-sur-Rolle La Côte AOC

Produktebeschrieb

Dieser blumige, mineralische Chasselas mit zart zitronigen Lindenblütenaromen, der auf dem Gut selbst in riesigen Eichenfässern ausgebaut wird, zeichnet sich durch seine Rasse, seine Fülle und Frische aus. Dank seiner kräftigen Struktur schmeckt er auch nach einigen Jahren Lagerzeit vortrefflich.

Die Auszeichnung Premier Grand Cru, 2012 erstmals eingeführt, krönt die Spitzenerzeugnisse des Waadtländer Weinbaus und ist das Spiegelbild eines Ausnahme-Terroirs mit anerkannten Qualitäten. Ihre Produktion unterliegt im Weinberg und im Keller strengsten Anforderungen.

Serviertemperatur 10 - 12°C
Reifungspotential 3 - 10 Jahre

Gastronomie : Aperitif, Süsswasserfisch, Käsespezialitäten, Gruyère und Vacherin Mont d'Or

CHÂTEAU DE CHÂTAGNERÉAZ Grand Cru rouge

Mont-sur-Rolle La Côte AOC

Produktebeschrieb

Der rote Château de Châtagneréaz Grand Cru Mont-sur-Rolle ist eine Assemblage von Gamay d'Arcenant, Gamaret und Garanoir. Er hat eine schöne rubinrote Robe mit leicht violetten Reflexen, in der Nase ein intensives Bouquet nach roten Beeren und schwarzen Kirschen.
Im Gaumen präsentiert er eine kräftige, runde Struktur auf einem Gerüst von ausgeprägten, aber gut verschmolzenen Tanninen, verbunden mit dem Geschmack reifer wilder Brombeeren. Es ist ein rassiger, typischer Gamay mit harmonischem, langanhaltendem Aroma im Abgang.

Serviertemperatur 14°C
Reifungspotential 3 - 5 Jahre

Gastronomie : mit rotem Fleisch, gegrilltem Fleisch, mildem Käse.

Anderer Wein aus Château de Châtagneréaz S.A.

VIOGNIER CHÂTAGNERÉAZ: eine köstliche La-Côte-Spezialität

Château de Châtagneréaz SA

Die Château de Châtagneréaz SA bewirtschaftet 20 Hektaren Rebfläche in Mont-sur-Rolle im Herzen der Appellation La Côte. Unter den kultivierten Rebsorten wurde der Viognier als letzte in den 2000er Jahren gepflanzt.

Der Viognier ist eine aus dem nördlichen Côtes-du-Rhône stammende weisse Rebsorte, die den Ruhm der Appellation Condrieu auf dem rechten Ufer südlich von Vienne begründet hat. In unserer Gegend wird diese Sorte relativ spät geerntet, damit er die gewünschte Vollreife erreicht. Mit seiner mittlerer Aromatik und dem Geschmack nach Aprikose stösst der Viognier bei Liebhabern elegant-fruchtiger Weissweine auf grosses Interesse. Er ergibt qualitativ hochstehende, komplette Weine mit solider Säure und beeindruckender Fülle.

Der auf dem Weingut von Châtagneréaz ausgebaute Viognier wird ohne malolaktische Gärung vinifiziert, um seine Prägnanz und Aromen zu erhalten. Er reift in Barriques der 3. und 4. Generation, was die breite Geschmackspalette vervollständigt.

Serviertemperatur 10 - 12°C
Reifungspotential 5 - 8 Jahre

Gastronomie: Geräucherte Felchenfilets, Hecht-Mousse, Tartar von Jakobsmuscheln.